Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie alle Beiträge als E-Mail Abo oder als RSS-Feed
 _______________________________________________________________________________________

Interkulturelles Projekt von ruf akademie und Hochschule Bremen

Wiederholt kooperiert die ruf akademie mit den Studiengängen Angewandte Freizeitwissenschaften und Internationales Touristik Management der Hochschule Bremen. Im Rahmen der sogenannten "Learners Company" der Hochschule arbeiten die Studierenden unter Anleitung an praxisnahen Projekten.
ruf akademie Mitarbeiter Thilo Ebbighausen wird im Rahmen eines Lehrauftrages das Projekt "Optimierung von Jugendreisen und Klassenfahrten für Jugendliche mit Migrationshintergrund" leiten.

Die Studierenden des Projekts bringen teilweise selbst Erfahrungen aus verschiedenen Kulturkreisen mit und lernen die Konzeption, Ausschreibung und Durchführung der Reisen von ruf intensiv kennen. Daraufhin wird an maßgeblichen Fragestellungen gearbeitet: An welchen Stellen kann besser auf Jugendliche mit Migrationshintergrund eingegangen werden? Welche Inhalte sollte die ruf akademie in der Ausbildung des Betreuungspersonals ergänzen? Durch Analysen, Recherchen und Interviews mit Jugendlichen sowie interkulturellen Spezialisten sollen Maßnahmen und Konzepte entwickelt werden.

Die Idee zu dem Projekt entstand durch die Partnerschaft von ruf und der "JIVE Initiative" - Einer Jugendinitiative für Bildung und Teilhabe, die sich unter anderem zum Ziel gesetzt hat, benachteiligten Jugendlichen und Jugendlichen mit Migrationshintergründen mehr Möglichkeiten der Teilnehame an internationalen Jugendreisen zu eröffnen. ruf möchte sich diesem Ziel anschliessen um damit einen interkulturellen Gedanken in der Praxis umzusetzen.

Du kannst den Beitrag Kommentieren, oder einen Trackback-Link von deiner Seite senden.
Tags: kooperation, pädagogik, wissenschaft, sozialer tourismus, betreuung,

Keine Antwort zu “Interkulturelles Projekt von ruf akademie und Hochschule Bremen”

Mein Kommentar(Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder)

(wird nicht veröffentlicht)
Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.