House of ruf

Im House of ruf in Bielefeld schlägt das Herz des Jugendreisens! Es ist die Zentrale für alle Organisationen der ruf Gruppe, die hier unter einem Dach miteinander arbeiten und voneinander profitieren. Hier produzieren wir unsere ruf Jugendreisen, unsere offaehrte Sprachreisen und entwickeln als Marktführer den Jugendtourismus kontinuierlich weiter. In der Zentrale beheimatet ist auch die ruf Akademie, die jährlich mehr als 1.200 Reiseleiter*innen ausbildet.

Arbeiten, Lernen und Begegnung

Das House of ruf bietet mit einer Fläche von rund 2.600 qm auf vier Etagen jede Menge Platz fürs Arbeiten und Lernen, für Austausch und Begegnung. In der obersten Etage befindet sich unser Seminarbereich mit Schulungsräumen, der Meeting-Area und dem Ausbilder*innen-Büro. Hinzu kommt der Beherbergungstrakt mit acht Räumen und insgesamt 48 Betten für Lernende und Lehrende. Außerdem gibt es in unserer Zentrale eine Großküche für die Ausbildung der Küchen- und Servicekräfte.

Eintauchen in die Welt von ruf

Zentraler Treffpunkt ist das Café Liebefeld, der Name ist abgeleitet von unserer lebens- und liebenswerten Stadt Bielefeld. Seminarteilnehmer*innen werden im Café von unserer Kochcrew und angehenden Küchen- und Servicekräften verpflegt, die die Mahlzeiten direkt nebenan in der Großküche zubereiten. So lernen die Teilnehmer*innen schon während ihrer Ausbildung die Verpflegung nach den hohen Standards kennen, die in unseren Camps gelten.

Darüber hinaus greift die Innengestaltung im House of ruf zentrale Elemente des Corporate Designs auf, das damit die sichtbare Brücke zu unseren Camps und Clubs im In- und Ausland bildet. Dank dieser Rahmenbedingungen nehmen wir alle Seminarteilnehmer*innen vom ersten Tag an mit in die World of ruf.

Miteinander ist Konzept

Im House of ruf arbeiten ganzjährig ca. 80 Mitarbeiter*innen an den Reisen. Sie entwickeln Konzepte, kaufen Unterkünfte ein, machen Reisen buchbar und sind für viele zehntausend Kunden da. Während der Seminarphasen in unserem Haus erleben sie die Ausbildung der Reiseleiter*innen hautnah mit, essen mit Ihnen, tauschen sich mit ihnen aus und legen damit die Basis für eine gute, persönliche Zusammenarbeit und ein ganz besonderes Wir-Gefühl.
Dieses Miteinander ist wichtig für die hohe Qualität der ruf Produkte und die hohe Qualität der ruf Ausbildung. Die notwendigen Voraussetzungen für dieses Miteinander schafft das House of ruf. Es ist für die emotionale Verbindung von ganzjährig tätigen „Festangestellten“ mit den temporär in Theorie und Praxis auszubildenden Reiseleiter*innen von herausragender Bedeutung. Professionalität in der Veranstaltung von Pauschalreisen trifft auf Professionalität in der Ausbildung von jungen, hoch motivierten Menschen zu Teamer*innen, Servicekräften und Animateur*innen. Diese permanente Verbindung machen den Spirit von ruf Jugendreisen für alle spür- und erlebbar. So geht Teamarbeit bei ruf!